mq15-lueftung-waermerueckgewinnung-natur-luft-sonne-01-02-marquardt-dillingen-1200x600
Lüftung mit Wärme-Rückgewinnung schafft gesunde Wohnatmosphäre

Moderne energieeffiziente Gebäude haben eine extrem luftdichte Bauweise. Hier gewährleisten unsere Systeme die erforderliche Frischluftzufuhr. Sie tauschen die verbrauchte Raumluft ständig gegen gefilterte Frischluft aus. Durch den eingebauten Wärmetauscher wird die Frischluft vor der Zuführung in die Räume erwärmt und ein Großteil der wertvollen Heizenergie zurückgewonnen.

Gut isolierte Gebäude, welche die Anforderungen der Energieeinsparverordnung an die Gebäudedämmung erfüllen, garantieren niedrige Heiz- und Energiekosten sowie einen hohen Wohnkomfort zu profitieren. Je dichter die Dämmung des Gebäudes ausgelegt ist, desto schwieriger wird der natürliche Luftaustausch, um Feuchtigkeitsbildung und Schimmelbefall zu vermeiden sowie die Bausubstanz nachhaltig zu schützen. Da die Fenster geschlossen bleiben gehören auch Feinstaub und Pollen der Vergangenheit an. Hier bieten effiziente und intelligent arbeitende Be- und Entlüftungssysteme eine ideale Lösung. Eine große Gerätevielfalt garantiert die ideale Lüftung für jeden Gebäudetyp: Wohnungen, Einfamilienhäuser, Kindergärten, Schulen, Büros und gastronomische Gebäude.

Richtiges Lüften mit System

Je besser Häuser isoliert sind, desto geringer ist der natürliche Luftaustausch. Wird dieser fehlende Austausch nicht durch gezieltes Lüften ersetzt, drohen Nachteile wie Schimmel und erhöhte Schadstoffkonzentrationen. Laut Experten sollten im Tagesmittel stündlich etwa 40 % der Raumluft ausgetauscht werden. Für normal beschäftigte Bewohner kaum zu schaffen. Die Lösung: automatische Lüftungsgeräte.

Lüften | Geschlossene Räume bedürfen einer regelmäßigen Frischluftzufuhr. Mindestluftwechsel stündlich ist ein 0,4-facher Luftwechsel des Raumvolumens.

Schimmelpilz | Infolge mangelnder Lüftung erhöht sich die Luftfeuchtigkeit im Raum. Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilze sind die Folgen.

marquardt-stiebel-eltron-lueftung-kreis

Energieverbrauch | Beim Lüften gehen ca. 50 % der Heizwärme übers Fenster und durch Infiltration verloren. Das Geld wird buchstäblich zum Fenster hinausgeworfen.

Abdichten | Eine dichte Gebäudehülle und dicht schließende Fenster senken Heizkosten, führen aber auch zur massiven Reduzierung des freien Luftaustausches.

Quelle: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

Schema eines Be- und Lüftungssystems

mq15-haustechnik-belueftung-entlueftung-schema-01-01-marquardt-dillingen

Beispiele für Integral-Systeme

mq15-haustechnik-belueftung-entlueftung-01-01-marquardt-dillingen

Zentrales und sehr kompaktes Lüftungsgerät von Stiebel-Eltron mit Wärmerückgewinnung aus der Abluft über einen Kreuz-Gegenstrom- Wärmeaustauscher.

mq15-haustechnik-belueftung-entlueftung-01-02-marquardt-dillingen
Zentrales Lüftungssystem mit energiesparender Invertertechnik zieht die Energie für wohlige Raumtemperaturen und warmes Wasser aus der Außenluft und gewinnt aus der Abluft bis zu 90 % der Wärme zurück.
mq15-haustechnik-belueftung-entlueftung-01-03-marquardt-dillingen

Komplettsystem für Energiesparhäuser zur Heizungs-, Lüftungs- und Trinkwarmwasserversorgung mit integrierter Kühlfunktion. Hinter der stabilen und schalloptimierten Front verbirgt sich ein auf 235 Liter vergrößerter Warmwasserspeicher.

mq15-ansprechpartner-haustechnik-heizung-solar-lueftung-stefan-gallenmiller-01-marquardt-dillingen-300x300

Stefan
Gallenmiller

09071-72905-18